Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Unterkünfte

Unterkünfte online buchen

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Summer Breeze

Ordentlich was auf die Ohren gibt es im August dann in Dinkelsbühl.  Vom 16. bis 19. August weht es Metallisch über die Wiesen am Fuße des Hesselbergs im Dinkelsbühler Stadtteil Sinbronn, wenn sich die Heavy-Metal-Gemeinde bereits zum 12. Mal zu Summer Breeze trifft.

Seit dem Start im schwäbischen Abtsgmündsind ist es sogar die jubiläumsfähige 20. Auflage, das spiegelt auch die Liste renommierter Bands wider, die verpflichtet wurden. Genregrößen wie Children of Bodom, In Extremo oder Amon Amarth werden auch in diesem Jahr wieder die vier Bühnen rocken, dazu als fränkische Zutat Bembers und Fiddler’s Green aus Erlangen. Insgesamt umfasst die running order 100 Bands. Zu Beginn gibt es Metall der traditionellen Art, wenn am Mittwoch die Blaskapelle Illenschwang das Festival eröffnet.

Die stilsicher und fantasievoll in Schwarz gekleideten Besucher prägen in dieser Woche auch das Bild der Altstadt. Zwischen Festivalgelände und der Dinkelsbühler Kernstadt gibt es einen kostenlosen Shuttlebus, manche ziehen eine Übernachtung in der Stadt auch dem Campingplatz vor. Andere sind überzeugt, dass nur chillen und grillen vor Ort das richtige Open-Air-Feeling bringt.

Karten und weitere Informationen unter www.summer-breeze.de

Summer Breeze Impressionen