Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Unterkünfte

Unterkünfte online buchen

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Orgel um halb - 30 Minuten Orgelmusik

Orgel um halb - 30 Minuten Orgelmusik
14.09.2018
14:30 Uhr
Adresse der Veranstaltung:
Münster St. Georg
Beschreibung der Veranstaltung:

An der Orgel: Volker Oertel

Die Hauptorgel von St. Georg wurde 1997 von der Firma Rieger (Schwarzach/Vorarlberg) erbaut. Sie verfügt über 58 Register. Es handelt sich um eine dreimanualige Schleifladenorgel (mit Pedal) mit mechanischer Spiel- und Registertraktur nebst zusätzlicher elektrischer Registersteuerung. Eine 768-Stetzeranlage mit Sequenzerschaltung erlaubt dem Oranisten die Vorausprogrammierung verschiedener Orgelregiesterungen. Der Spieltisch befindet sich freistehend an der Emporenbrüstung. Insgesamt sind 3.939 Pfeifen verbaut; die Gesamthöhe des Orgelgehäuses über dem Emporenboden beträgt ca. 13.3 Meter. Eine Besonderheit stellt das in das Orgelgehäuse integrierte Bild des Drachentöter St. Georg dar, dass 1860 von Julius Frank geschaffen worden war und um 1890 seinen Platz über dem nordöstlichen Seitenportal gefunden hatte.

Der Eintritt zu diesen Konzerten ist frei. Die Kath. Pfarrgemeinde St. Georg freut sich über eine Spende für die Kirchemusik und den Erhalt unserer Orgel. Hierfür sind auf dem Tisch am Ausgang "Orgelkassen" aufgestellt.