Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Schnellzugriff

Suche

Volltextsuche

Unterkünfte

Unterkünfte online buchen

Schnell Gefunden

Volltextsuche

Segringer Tor

1648 stürzte das Segringer Tor nach der Belagerung durch schwedische Truppen ein und wurde 1655 im Barockstil wieder aufgebaut. Die anschließende Stadtmauer sicherte mit zahlreichen Wehrtürmen die Südwestflanke der Stadt. In der Tordurchfahrt führt eine Treppe hinunter in den Stadtgraben. Die breite Segringer Straße bietet einen reizvollen Blick über die Dächer der Altstadt bis hin zum Münster St. Georg.

Maler entdeckten bereits um 1890 das romantische Städtchen für ihre Motive, sodass Dinkelsbühl zur Sommerfrische für Münchener und Berliner Künstler wurde.

Segringer Tor
Segringer Tor
Segringer Tor vom Stadtpark aus
Segringer Tor vom Stadtpark aus