Touristik Service Dinkelsbühl (Druckversion)

Rothenburger Tor

Den Rothenburger Torturm (um 1390) schmückt stadtseitig ein mit Lisenen verzierter Treppengiebel. Die Pechlöcher in der Tordurchfahrt und der Vorbau, eine so genannte Barbakane (16. Jahrhundert), mit seinen Erkern zeugen von der Wehrhaftigkeit Dinkelsbühls. Im zweiten Obergeschoss befinden sich ehemalige Gefängnisräume und eine Folterkammer.

Die bisher in der Barbakane untergebrachte Ausstellung zur Hexenverfolgung in Dinkelsbühl kann nun nach der Neukonzipierung im „Haus der Geschichte Dinkelsbühl – Von Krieg und Frieden“ besichtigt werden.

https://www.tourismus-dinkelsbuehl.de//ihr-urlaubsort/stadtrundgang/stationen-rundgang/rothenburger-tor